Geschichte

Die Geschichte

Wir begrüßen Sie recht herzlich im Cafe am Herderplatz und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in diesem traditionsreichen Haus. Es ist historisch belegt, daß sich bereits im Mittelalter hier eine Gastwirtschaft befand. Seit über 100 Jahren wird nun schon Brot und Kuchen gebacken.

Das Haus selbst hat ebenfalls historische Bedeutung.

Hier lebte der Thüringer Barockbaumeister Gottfried Heinrich Krohne.
Der 1703 in Dresden geborene Krohne wurde 1726 von Herzog Wilhelm Ernst zur Modernisierung des Schloßturmes nach Weimar berufen.

Die barocke Gestaltung des Schloßturmes begeistert noch heute jeden Weimarbesucher. Krohne baute für den Nachfolger des Herzogs, Herzog Ernst August, eine Unzahl von Lust-und Jagdschlössern, so zum Beispiel in Troistedt, Stützerbach und Hirschsprung.
Von diesen Bauten ist jedoch leider nichts mehr erhalten.

1741 wurde er zum Landesbaumeister berufen. In diesem Amt baute er in Thüringen einige der schönsten Schlösser des Barock. Dazu gehören: Schloß Heidecksburg in Rudolstadt, Park und Schloß Molsdorf, Schloß Dornburg, Schloß Ettersburg, Stadtschloß in Eisenach, Orangerie in Gotha.

Maßgeblich beteiligt war er auch am Bau des Schlosses Belvedere in Weimar.

Nach der Brandkatastrophe 1752 in Ilmenau leitete Krohne den Wiederaufbau der Stadt. Zu seinen Lebzeiten fand er nie die gebührende Anerkennung seiner Leistungen. Er starb Ende Mai 1756 und wurde auf dem Jacobsfriedhof beigesetzt.
Über sein Grab ist leider nichts bekannt. Seine Frau mit den sieben Kindern lebte bis zu ihrem Tod 1793 in diesem Haus.

Kundenmeinungen

Michael F.
Nettes Lokal super gute Torten und Kuchen zu moderaten Preisen. Äußerst freundliche Bedienung.
Birgit G.
...die leckeren Kuchen mußte ich auch diesmal probieren. Man hörte, daß zu Weimar unbedingt diese Bäckerei nahe der Kirche gehört.... Hmmm...
Franziska F.
Wahnsinnig freundliches Personal und traumhafte Kuchen. Was will der Mensch noch mehr...
Torten Z.
Bedienung sehr freundlich, Kuchen und Torten sind der TRAUM! Klasse Auswahl, Kuschlige Stimmung... war sehr schön! Mein Empfehlung: Weiße Schokolade mit Espresso, Mozartschnitt, Fenchel-Koriander Brot
Angelika R.
Der Kuchen so wie das Brot u. Brötchen, sind vom feinsten. Lecker, lecker und jeden Stern wert. ? ? ?